Willkommen bei Components-Mart.com
Deutsch

Sprache auswählen

  1. English
  2. Français
  3. Gaeilge
  4. polski
  5. Afrikaans
  6. Magyarország
  7. Български език
  8. Italia
  9. Kongeriket
  10. Suomi
  11. lietuvių
  12. Eesti Vabariik
  13. tiếng Việt
  14. Dansk
  15. čeština
  16. Türk dili
  17. íslenska
  18. עִבְרִית
  19. Svenska
  20. ภาษาไทย
  21. Nederland
  22. Slovenija
  23. Slovenská
  24. Português
  25. español
  26. Melayu
  27. Hrvatska
  28. Deutsch
  29. românesc
  30. Ελλάδα
  31. සිංහල
  32. 한국의
  33. Maori
Stornieren
RFQs / Order
Part No. Manufacturer Qty  
Zuhause > Nachrichten > Xilinx umfasst heterogene Computer mit ersten ACAPs

Xilinx umfasst heterogene Computer mit ersten ACAPs

Xilinx embraces heterogeneous computing with first ACAPs

Versal AI und Versal Prime wurden im Rahmen des Entwicklerforums eingeführt, um dem Bedarf an heterogenem Computing zur Verarbeitung der heute genutzten Datenvolumina Rechnung zu tragen.

"Versal ist eine bahnbrechende Technologie", sagte Kirk Saban, Senior Director, Produkt und technisches Marketing, bei Xilinx bei einer Vorbesprechung.

"Niemand Architektur herrscht heute vor; Das ist die Ära der heterogenen Computing ", kündigte er an. "Die Entwickler von heute benötigen Software-Programmierbarkeit, Leistung für eine Vielzahl von Anwendungen - sie müssen Code portieren und anpassen, um die beste Leistung für eine Anwendung zu bieten. In diesem [die Entwickler] sind Hardware Agnostiker ".

Als Ergebnis, sagte Saban, wird eine Plattform benötigt, die mit Innovationen Schritt halten und Schritt halten kann.

Die AI Core-Serie ist so konzipiert, dass sie mit anpassungsfähigen skalierbaren Engines für anpassungsfähige Workloads für die Anwendung in Einklang steht, erklärte Saban. Die Serie ist für Cloud-, Netzwerk- und autonome Technologien optimiert und besteht aus fünf Geräten mit 128 bis 400 AI Engines.

Die Geräte basieren auf Dual-Core-Cortex-A72-Anwendungsprozessoren, Dual-Core-Cortex-R5-Echtzeitprozessoren. Zusätzlich zu 1,9 Millionen Systemlogikzellen gibt es 32 Mbit neuer Accelerator-RAM-Blöcke, die benutzerdefinierte Speicherhierarchien unterstützen.

PCIe Gen4 achtspurige und 16-spurige sowie CCIX-Hostschnittstellen werden zusammen mit 32G SerDes, bis zu vier integrierten DDR4-Speichercontrollern, bis zu vier Multi-Rate-Ethernet-MACs und 650 Hochleistungs-I / Os für MIPI D- PHY, NAND, Storage-Class-Speicherschnittstellen und LVDS.

Ein Network-on-Chip (NoC) hat bis zu 28 Master / Slave-Ports und liefert Multi-Tbps-Bandbreite bei geringer Latenz.
Die Serie Versal Prime ist die Mittelklasseoption im Portfolio und zielt auf die Inline-Beschleunigung ab, wie sie beispielsweise bei der Radarstrahlformung eingesetzt wird. Es basiert auf den gleichen Armkernen wie der AI Core und besteht aus neun Geräten.

Es verfügt über mehr als 4.000 DSP-Engines für hochpräzise Gleitkommazahlen mit niedriger Latenz und über zwei Millionen System-Logikzellen, 200 Mbit UltraRAM, mehr als 90 Mbit Block-RAM und 30 Mbit verteiltes RAM. Die Serie umfasst außerdem vier- und achtspurige PCIe Gen4- und CCIX-Hostschnittstellen, SerDes und 58G PAM4 SerDes, bis zu sechs integrierte DDR4-Speichercontroller, bis zu vier Multi-Rate-Ethernet-MACs, E / A für MIPI D-PHY, NAND Speicherschnittstellen, LVDS und HD I / O für 3.3V Schnittstellen.

Zielapplikationen sind Kommunikationstestgeräte, Rechenzentrumsnetzwerk und Speicherbeschleunigung, Nx100G Ethernet und optische Transportnetzwerke (OTN), Broadcast-Switches, medizinische Bildgebung und Avioniksteuerung.

Die Versal-Serie basiert auf der 7-nm-FinFET-Prozesstechnologie von TSMC. Die KI-Core und Premium sind mit Kunden durch Xilinx Early Access Programm und werden in der zweiten Hälfte des Jahres 2019 allgemein verfügbar sein.

In seiner Keynote beschrieb Victor Peng, CEO von Xilinx, Versal als "maßgeschneidertes Silizium ohne kundenspezifischen Silizium - es ist skalierbar und erweiterbar."

Der AI Core ist für den AI-Interferenzdurchsatz ausgelegt, während der Prime die mittlere, breiteste Anwendung ist, die beide im Jahr 2019 verfügbar sind. Im Jahr 2020 wird das Premium mit 112G SerDes und 600G Core und der AI Edge die niedrigste Leistung einführen AI-Familie. Später im Jahr 2020 wird die AI RF eingeführt. Dies hat RF für 5G Wireless-Anwendungen integriert. Im Jahr 2011 wird die HBM-Option zur Speicherintegration eingeführt.

Hier ist eine Entwicklungsumgebung, um Versal zu ermöglichen. Der Software-Stack umfasst Treiber, Middleware, Bibliotheken und Software-Framework-Unterstützung. Softwareprogrammierungswerkzeuge werden nächstes Jahr angekündigt.